Wohnen für Hilfe – Wohnpartnerschaften in Koblenz und Umgebung

Engagement, das sich auszahlt!

„Wohnen für Hilfe“ heißt das neue Kooperationsprojekt des Studierendenwerks und der Hochschule in Koblenz. Sozial engagierte Studierende unterstützen Senioren in alltäglichen Dingen und bekommen im Gegenzug dafür ein Zimmer gestellt, für das sie eine reduzierte Miete, oder nur die Nebenkosten bezahlen müssen. Als Faustregel gilt: Pro Quadratmeter überlassenen Wohnraum – eine Stunde Hilfe im Monat. Pflegedienstleistungen sind dabei ausgeschlossen, ansonsten ist vieles denkbar: Einkaufen gehen, Gesellschaft leisten, Haus hüten, Bügeln, Gartenarbeiten, Hilfe rund um Technik, … – eben alles, worauf sich die beiden Wohnparteien bei Vertragsabschluss einigen.

Im Vergleich zu Kommilitonen, die ihre Wohnung mit Nebenjobs finanzieren, bietet eine Wohnpartnerschaft viele Vorteile: Sie sparen sich Arbeitswege, Sie sind womöglich flexibler in der Einteilung Ihrer Zeit und Sie haben die Chance, einen doch ungewöhnlichen Mitbewohner zu haben.

Möchten Sie sich auch für andere Menschen engagieren und wertvolle, vielfältige Erfahrungen sammeln?

Haben Sie Lust auf eine etwas andere WG?

Dann bewerben Sie sich!

Anne Dommershausen
Projektkoordination „Wohnen für Hilfe“
E-Mail: koblenz@wohnen-fuer-hilfe.de
Tel.: 0261 9528-981

Weitere Infos und Bewerbungsbogen unter: www.wohnen-fuer-hilfe.de