Vorraussetzungen für ein Studium in Koblenz

Informationen über das Bewerberbungsverfahren findest du im Internet: Universität www.uni-koblenz-landau.de oder Hochschule www.hs-koblenz.de.

  • Wenn du an der Universität in Koblenz studieren möchtest: Auf den Internetseiten findest du Hinweise, ob du dich direkt bei der Universität in Koblenz bewerben kannst oder zuerst deinen Antrag zur Prüfung bei der Servicestelle Uni-Assist einreichen musst.
  • Wenn du an der HS Koblenz studieren möchtest, musst du deinen Antrag zur Prüfung zunächst bei der Servicestelle Uni-Assist einreichen. Es gibt allerdings einige Ausnahmen. Diese und nähere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen und dem Bewerbungsverfahren findest du hier.

Das Bewerbungsverfahren unterscheidet sich prinzipiell …

  1. bei Bewerber/innen, die die Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) in Deutschland erworben haben (auch wenn sie nicht staatsangehörig sind), sie bewerben sich direkt bei der Universität.
  2. bei Bewerber/innen, die ihre Bildungsnachweise im Ausland erworben haben, sie bewerben sich über Uni-Assist.

Wichtig: Auch das Studienfach der 2. und 3. Wahl in der Bewerbung angeben, weil es für einige Fächer Zulassungsbeschränkung, den „numerus clausus“ gibt.

EU-Bürger und Bürger mancher anderer Länder (Andorra, Australien, Honduras, Island, Israel, Japan, Kanada, der Republik Korea, Liechtenstein, Monaco, Neuseeland, Norwegen, San Marino, Schweiz und USA) benötigen kein Visum.

Staatsangehörige der oben aufgezählten Nationalitäten können zwar ohne Visum ins Bundesgebiet einreisen, benötigen aber für einen Studienaufenthalt eine Aufenthaltsgenehmigung zu Studienzwecken. Diese Aufenthaltsgenehmigung muss innerhalb von drei Monaten bei der zuständigen Ausländerbehörde beantragt werden.
Alle anderen müssen über die deutsche Auslandsvertretung des Heimatlandes ein Visum zu Studienzwecken beantragen. Reise auf keinen Fall mit einem Touristenvisum ein!
Um ein Studentenvisum zu bekommen, muss die Zulassung zum Studium an einer deutschen Hochschule oder an einem Studienkolleg vorliegen, der Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel erbracht werden sowie, der Nachweis einer Krankenversicherung.

Weitere Informationen erhältst du auch auf den Seiten des Auswärtigen Amtes und bei den deutschen Auslandsvertretungen in deinem Heimatland.

Du kannst ein zunächst 3 Monate gültiges Studienbewerbervisum beantragen, wenn du schon vor Erhalt der Zulassung in Deutschland einreisen willst. Dieses kann nach erfolgter Zulassung in eine Aufenthaltsbewilligung zu Studienzwecken umgewandelt werden. Wenn du die Zulassung bereits hast, kannst du das Studentenvisum im Heimatland beantragen. Näheres siehe auch unter Visum.

Bist du in Deutschland angekommen? Dann melde dich bei der Ausländerbehörde. Hier wird dir eine Aufenthaltsgenehmigung zu Studienzwecken erteilt. Diese gilt dann meistens für ein Jahr oder länger. Beim Bürgeramt musst du deinen neuen Wohnsitz anmelden.