Evangelische Studierendengemeinde (ESG)

Beide Hochschulgemeinden bieten regelmäßig interessante Veranstaltungen an wie Vorträge, Diskussionen, Filmabende, Konzerte usw. Außerdem gibt es in beiden Hochschulgemeinden die Möglichkeit der Beratung und Hilfe für ausländische Studierende. Du musst nicht Angehöriger einer bestimmten Religion sein, um die ESG oder die KHG aufsuchen zu können, jeder ist herzlich willkommen.

Evangelische Studentinnen- und Studentengemeinde Koblenz ESG
Lerchenweg 1 + 3
56075 Koblenz
Tel.: 0261 57365
Fax.: +49261 9524323
E-mail:esg@uni-koblenz.de
Web: www.esg-koblenz.de

Öffnungszeiten Sekretariat: Mo. 14.00–19.00; Di. 10.00–15.00; Mi. 10.00–15.00; Do. 10.00–15.00

Einmalige Beihilfen

Die ESG hat einen kleinen Topf mit einmaligen Beihilfen, mit dem sie ausländischen Studierenden in Notlagen helfen kann. (höchstens 100–200 € pro Studierender). Betroffene Studierende wenden sich bitte an die ESG und vereinbaren einen Termin (Tel. 0261/57365 oder e-mail: esg@uni-koblenz.de).

Notfonds des Diakonischen Werkes:

  • nur möglich für Studierende aus Entwicklungsländern (OECD-Liste)
  • nur möglich in studienentscheidenden Phasen (vor wichtigen Klausuren, Vordiplom oder Abschluß)
  • zwischen 2 und 4 Monaten Beihilfe von jeweils ca.300 €
  • frühestens ab dem 3. Semester
  • notwendige Unterlagen: Studienbescheinigung, Vorlage des Passes, tabellarischer Lebenslauf, aktuelle Kontoauszüge, weitere Unterlagen werden in der ESG ausgefüllt.
  • Ab der 2. Antragsstellung ist der Nachweis von entwicklungspolitischem Engagement Voraussetzung (etwa Teilnahme an STUBE Veranstaltungen)
  • Telefonische Terminabsprache mit ESG (siehe oben)